szenaris GmbH

szenaris stellt HaptiVisT vor

HaptiVist, ein Kunstwort für „Haptisch-Visuelles Trainingssystem“, ist ein vom BMBF gefördertes Projekt, das im Verbund „Erfahrbares Lernen“ am 01.06.2016 gestartet wurde. Ziel des Projektes ist es, Chirurgen ein Trainingssystem an die Hand zu geben, mit dem sie Operationen an komplizierten Strukturen (Hand, Cochlea-Implantation) ohne Risiko an „echten“ Patientenmodellen virtuell durchführen können. Die Patientenmodelle werden dabei aus den Daten bildgebender Verfahren wie z. B. CT oder MRT gewonnen und so aufbereitet, dass sie in Verbindung mit einem so genannten Haptikarm eine virtuelle Operation mit stereoskopischer Sicht ermöglichen. So können Chirurgen die Operationen vorab an den Modellen der zu operierenden Patienten „proben“.

szenaris ist Konsortialführer in diesem Vorhaben. In dieser Eigenschaft stellte unser Geschäftsführer Dr. Uwe Katzky zusammen mit Dr. Michaela Huber, einer Handchirurgin von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH), das Projekt im Rahmen des ersten Verbundnetztreffens in Aachen vor. Die Vorstellung weiterer 14 Projekte ermöglichte allen Beteiligten einen Einblick in die verschiedenen Vorhaben und ließ im Anschluss erste Gespräche über den „Tellerrand“ des eigenen Vorhabens zu.

Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren. Es wird unter Beteiligung von insgesamt sechs Partnern durchgeführt.

News

Bitte beachten Sie:
Sie haben JavaScript und/oder CSS deaktiviert oder Sie benutzen noch einen alten Internet Explorer. Die Inhalte sind trotzdem sichtbar, aber einige Funktionen sind nicht verfügbar.

Zurück

Weiter

  • 22.02.2017

    LEARNTEC 2017: Virtual Reality im Fokus

    mehr

  • 12.01.2017

    szenaris mit größerem Stand auf der LEARNTEC 2017

    mehr

  • 21.09.2016

    szenaris stellt HaptiVisT vor

    mehr

  • Alle auf einen Blick:

    zur Übersicht

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie:
Sie haben JavaScript und/oder CSS deaktiviert oder Sie benutzen noch einen alten Internet Explorer. Die Inhalte sind trotzdem sichtbar, aber einige Funktionen sind nicht verfügbar.

Zurück

Weiter

  • 09.01.2017

    Vorstand des Bitkom-Arbeitskreises „Learning Solutions“ bestätigt

    Die Mitglieder des Arbeitskreises "Learning Solutions" der BITKOM bestätigten bei der turnusgemäßen Wahl Ende 2016 den gesamten Vorstand: Vorsitzender des Arbeitskreises ist für weitere zwei Jahre szenaris-Geschäftsführer Dr. Uwe Katzky, stellvertretende Vorsitzende sind Sünne Eichler (Sünne Eichler Beratung für Bildungsmanagement), Onno Reiners (M.I.T e-Solutions GmbH) und Joachim Worf (Dell EMC).

    mehr

  • 09.11.2016

    Wuppertaler Schwebebahn „meets“ Virtual Reality

    Die Wuppertaler Stadtwerke haben szenaris mit der Entwicklung eines E-Learning-Systems mit Virtual-Reality-Simulation zur Ausbildung der Zugführer an einem neuen Zugsicherungssystem beauftragt. Das System wurde nun ausgeliefert.

    mehr

  • 10.10.2016

    HaptiVisT - szenaris entwickelt mit Projektpartnern haptisch-visuelles Trainingssystem zur Fortbildung von Chirurgen

    HaptiVisT, kurz für „Haptisch-Visuelles Trainingssystem“, ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt. Es wurde im Verbund „Erfahrbares Lernen“ am 01.06.2016 gestartet und hat eine Laufzeit von drei Jahren. Ziel des Projektes ist es, Chirurgen ein Trainingssystem an die Hand zu geben, mit dem sie Operationen an komplizierten Strukturen (Hand, Cochlea-Implantation) ohne Risiko an „echten“ Patientenmodellen virtuell durchführen können.

    mehr

  • 24.09.2015

    ML Consulting und szenaris legen Zwischenbericht vor

    Mit der Vorlage des Zwischenberichts der Studie „Kompetenzorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Bundeswehr“ haben die Partnerunternehmen ML Consulting und szenaris einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: Drei von sieben Arbeitspaketen wurden planmäßig vorgelegt. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen genutzt werden, um die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Bundeswehr zukünftig kompetenzorientiert zu gestalten.

    mehr

  • 01.07.2015

    Ministerin besucht Pioniere in Minden

    Die Bundesministerin der Verteidigung, Frau Dr. Ursula von der Leyen, hat im Juni 2015 das schwere Pionierbataillon 130 in Minden besucht.

    mehr

  • Alle auf einen Blick:

    zur Übersicht

Suche

Pressekontakt

Malte Rathjen

szenaris GmbH
Malte Rathjen
Otto-Lilienthal-Str. 1
D-28199 Bremen

Telefon
+49 [0]421 59647-29

Fax
+49 [0]421 59647-77

presse@szenaris.com

Unser Direktlink zum Pressebereich:
presse.szenaris.com

szenaris-Brief

Noch kein Abonnement? Sichern Sie sich 4x im Jahr kostenfrei Ihre persönliche Ausgabe der szenaris-Briefe für Ihr Postfach. Verwenden Sie hierzu unser Formular.

Jetzt abonnieren!