Südostasiatischer Kunde beauftragt Virtual Reality für die Amphibie M3

Die Firma General Dynamics European Land Systems–Bridge Systems GmbH (GDELS-Bridge Systems) wurde 2016 als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.
Traditionell entwickelt GDELS-G mobile militärische und zivile Brückensysteme wie z. B. die Amphibie M3. Die M3 ist ein 27 Tonnen schweres schwimmfähiges Fahrzeug mit Allrad-Antrieb und Lenkung. Im Wasser können mehrere Fahrzeuge zu Fähren oder Brücken zusammengekuppelt werden, so dass selbst schwere Kettenfahrzeuge mühelos transportiert werden können. Sie wird weltweit in 5 Ländern genutzt.Im Gesamtbeschaffungsvorhaben der Amphibie M3 wurden für die Ausbildung des Bedienpersonals des südostasiatischen Kunden entsprechende digitale Trainingsmaterialien definiert. GDELS-G hat als Hersteller der Amphibie M3 die szenaris GmbH mit der Erstellung dieser digitalen Trainingsmaterialien beauftragt. Sie bestehen aus einem E Learning-System und einer multiuser-fähigen Simulation – der von szenaris entwickelten Plattform „Virtual Reality Team Trainer“, kurz VTT.Das E-Learning-System, mit dem die Anwender ihr theoretisches Wissen erwerben, basiert auf einem Open-Source-Lern-Management-System und wird in HTML 5 erstellt, so dass die Lernsoftware auf allen Geräten wie PCs, Smartphones und Tablets aller Hersteller lauffähig sein wird.Die Simulation wird in einer kommerziellen leistungsstarken Virtual Reality Engine implementiert. Die Multiuser-Simulation wird zunächst für vier Anwender ausgelegt. Eine spätere Erweiterung wird jederzeit möglich sein. Die Anwender können wahlweise über einen großen Monitor oder mittels moderner, interaktiver 3D-Brille in die virtuelle Welt eintauchen, so dass ein hoher Immersionsgrad erreicht wird.Ziel dieses Trainingspakets ist es, den Bau und Rückbau von Fähren und Brücken sowie den Transport von Fahrzeugen team- und handlungsorientiert zu üben. Die Simulation ist unabhängig von der Auslieferung der realen Fahrzeuge, so dass die späteren Nutzer bereits vor der Auslieferung der originalen Fahrzeuge ihre Kompetenz im sicheren Umgang mit den Amphibien teamorientiert aufbauen können.

Über szenaris:

Die szenaris GmbH erstellt digitale Trainings- und Simulationslösungen für den Aus-, Fort- und Weiterbildungsbereich. Das Portfolio umfasst folgende Teilleistungen:

  • Beratung
  • Visualisierung
  • Trainingssoftware
  • Simulation
  • Teamtraining
  • Forschung

Anlagen- und Maschinenbau, Logistik, Medizintechnik, Sicherheitstechnik, Verkehr, Verteidigung und Sicherheit und Windenergie sind nur ein Auszug der Branchen für die szenaris Projekte realisiert hat. Dazu arbeiten in unserem Haus Informatiker, Ingenieure, Designer, Grafiker, Pädagogen und Psychologen Hand in Hand. Zu unseren Kunden zählen u. a. Airbus, Atlas Elektronik, AVIS, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau), Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), BOMAG, Bruker Daltonik, Eppendorf, ESG, General Dynamics, Grimme, Hahn Air, Hansa-Flex, Jettainer, Konica Minolta, Lemken, telerob, thyssenkrupp Marine Systems, Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG), Polizei Niedersachsen und die Bundeswehr.

Kontakt

szenaris GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 1
D-28199 Bremen

Telefon +49 [0]421 59647-0
Fax +49 [0]421 59647-77
presse@szenaris.com
www.szenaris.com

Pressemitteilung: Südostasiatischer Kunde beauftragt Virtual Reality für die Amphibie M3

Öffnen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen