szenaris Brief I/2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen zu unserem szenaris-Brief zum Abschluss des Jahres 2017. Lassen Sie uns anhand einiger Highlights 2017 Revue passieren und ins neue Jahr 2018 blicken.

Unser Jahr 2017: Erfolgreich in vielfacher Hinsicht

Learntec 2017: szenaris Projektleiterin Heike Kißner mit der HTC Vive

Learntec 2017

Gelungener Auftakt des Jahres 2017 war die Learntec in Karlsruhe (24. – 26.1.2017), die inzwischen mit über 26.000 Besuchern die Weltleitmesse für digitale Bildung ist. szenaris konnte sich wie immer erfolgreich präsentieren, die Erwartungen wurden mehr als erfüllt – was zeigt, dass wir mit unseren Produkten und Kompetenzen den Bedarf der Kunden treffen und Trends setzen.

Unser QM-System erneut zertifiziert

Wir sind stolz, erneut von der Dekra DIN EN ISO 9001-2008 zertifiziert worden zu sein. Und dies ohne Einwände. Unser Qualitätsmanagement-System steht damit auf sicheren Beinen – zum Wohle unserer Kunden.

Screenshot aus dem Lernprogramm „Grimme MultiSep“

Neue Kunden, komplexe Aufgaben und Projekte

Mit unserem neuen Kunden, dem Landmaschinenhersteller GRIMME aus Damme, haben wir ein E-Learning-Programm mit Simulationsteil für den Kartoffel-und Rübenernter MultiSep entwickelt. Damit können Fahrzeugführer des MultiSep vorab den Einsatz der Maschine trainieren, was die Effizienz und die Sicherheit auf dem Acker deutlich erhöht. Im November ist das Programm auf der AgriTechnica einem breiten Messepublikum vorgestellt worden und auf großes Interesse gestoßen.

Unsere weiteren E-Learning-Programme, wie z. B. zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sind inzwischen bei vielen Kunden zum Standard geworden. Das neue E-Learning-Programm zum Datenschutz ist rechtzeitig herausgekommen, denn mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung haben Unternehmen vielfältige Aufgaben zur Umsetzung bekommen. Unser E-Learning-Programm unterstützt dabei, Arbeitnehmern die Brisanz und Wichtigkeit des Datenschutzes regelmäßig zu vergegenwärtigen.
Weitere E-Learning-Programme finden Sie auf unserer Website unter der Kategorie „Produkte“.

Neue Simulation für „Amphibie M3“ fast auslieferungsbereit

Für GDELS entwickelt szenaris die „neue“ Simulation für das schnellverlegbare Schwimmbrückensystem „Amphibie M3“ für einen asiatischen Endkunden. Die seit Jahren bestehende Simulationsplattform wurde technologisch vollständig neu erstellt, so dass zukünftig detailreicher simuliert und damit noch realistischer ausgebildet werden kann. Darüber hinaus können aktuelle Technologien wie VR-Brillen und Tracking-Systeme uneingeschränkt genutzt werden.

szenaris entwickelt Lehrgang zusammen mit der Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw)

Gemeinsam mit Beteiligten der FüAkBw in Hamburg (siehe auch www.fueakbw.de) hat szenaris zwei anspruchsvolle Workshops durchgeführt und mit den Führungskräften einen Lehrgang entwickelt, der klar kompetenzorientiert ausgerichtet ist und damit die Zielvorgaben von Kommandeur Admiral Carsten Stawitzki erfüllt. Der Lehrgang beginnt am 03.01.2018 – wir beobachten, wie er sich entwickeln wird.

Impression  „HaptiVisT“

Förderprojekt HaptiVisT zeigt erste Ergebnisse

Mit dem Förderprojekt HaptiVisT, bei dem szenaris der Konsortialführer ist, sollen Chirurgen zukünftig komplizierte Operationen anhand eines Trainingsmodells üben können. Das anspruchsvolle Projekt, bei dem szenaris u. a. mit Dr. Michaela Huber vom Universitätsklinikum Regensburg und Dr. Mathias Hofer vom Universitätsklinikum Leipzig zusammenarbeitet, zeigt inzwischen vielversprechende erste Ergebnisse. Im Oktober konnten die ersten bewegten Bilder im Zusammenwirken mit einem Haptikarm begutachtet werden. Mehr über HaptiVisT erfahren Sie auf unserer Website unter „News“.

2018: Weitere Positionierung von szenaris als Profi für anspruchsvolle Simulations- und E-Learning-Programme im nationalen und internationalen Markt

Lassen Sie uns gemeinsam ins Jahr 2018 starten!

Mit der Learntec gehen wir auch 2018 wieder ins Jahr und laden Sie herzlich ein, in Karlsruhe direkt mit uns ins Gespräch zu kommen. Sie treffen uns in Halle 1, Stand F68. Seien Sie am 01.02.2018 um 12:40 Uhr dabei, wenn Dr. Uwe Katzky im Branchenforum in der Sektion „Career &Qualification einen Vortrag über „Benötigte Kompetenzen bei der Erstellung von Virtual-Reality-Lernsimulationen“ halten wird. Um 15:00 Uhr leitet Dr. Katzky als Vorsitzender die Learntec-Sitzung des Bitkom-Arbeitskreises „Learning Solutions“. Diskutieren Sie mit ihm und erfahren Sie mehr über die Arbeit von szenaris.

Im Anschluss an die Learntec steht die wichtige Neuzertifizierung für die DIN EN ISO 9001-2015 im Rahmen eines Audits an. Bereits seit Monaten arbeiten wir an der Umstellung auf die 2015erNorm.

Die Simulationsplattform für Pionierbrückensysteme wird für den deutschen Kunden und den internationalen Markt vollständig neu portiert und wird zukünftig alle State-of-the-Art Virtual-Reality Komponenten wie VR/AR/MR-Brillen und Trackingsystem unterstützen und somit eine neue Qualität in Hinblick auf die Immersion erreichen.

Auch 2018 werden Sie, liebe Kunden, bei uns wieder im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch, stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und wollen mit gemeinsamen Entwicklungen Ihren Erfolg unterstützen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Beste und weihnachtliche Grüße
Ihr
szenaris-Team

Sie möchten unseren szenaris-Brief abbonieren? Folgen Sie einfach diesem Link

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen