Erfolgreicher Projektabschluss – szenaris entwickelt Trainingssystem zur Bedienung des Kartoffel-Trenngeräts „MultiSep“ von GRIMME

Das Unternehmen GRIMME aus dem niedersächsischen Damme entwickelt Landmaschinen vor allem im Bereich der Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik. Zur Produktpalette gehört dabei auch das Kartoffel-Trenngerät „MultiSep“, mit dem das Erntegut effektiv von Kluten, Krautresten sowie sonstigen Beimengen getrennt werden kann. Bei diesem Gerät bestimmen die Positionen der Walzenpaare und die Wahl der entsprechenden Segmente die Reinigungsqualität. Durch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten wird auch bei unterschiedlichen Rodebedingungen eine optimale Trennung des Ernteguts gewährleistet.

Um die Bedienung zu trainieren und die Auswirkungen der verschiedenen Einstellmöglichkeiten erproben zu können, hatte GRIMME die szenaris GmbH mit der Entwicklung eines Trainingssystems beauftragt, das sich aus einem Lernprogramm und einer Simulation zusammensetzt. Die Entwicklung dieses Trainingssystems wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen.

Im Lernprogramm können die Bediener die Einstellmöglichkeiten des MultiSep anhand verschiedener Animationen nachvollziehen und erfahren so, wie sich die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten auf den Trennvorgang auswirken und was dabei zu berücksichtigen ist. In der Simulation können die Bediener anschließend die verschiedenen Einstellungen interaktiv vornehmen, die Auswirkungen beobachten und so die Handhabung des MultiSep risikofrei und materialschonend trainieren.

Produktvideo Kartoffelroder GT 170 mit MultiSep

Screenshot aus dem Lernprogramm

Screenshot aus der Simulation

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen